«Aus alt mach neu und umgekehrt»

Dieses Wortspiel hat sich in den letzten Jahren als Leitmotiv meiner Bastelarbeit festgesetzt. Antike Möbel, verbrauchtes Holz oder altertümliche Stoffe – all diese Materialien verwende ich weiter und gestalte einzigartige, neue Kunstwerke. Dazu kommen frische Hölzer, wohlriechende Farben oder farbenprächtige Blumen ins Spiel – und zum Schluss noch eine grosse Portion Liebe.  

Das Zitat von Emile Michel Cioran beschreibt meinen inneren Antrieb: «Modern sein, heisst am Ausweglosen herumbasteln».  Oft werden alte, verbrauchte Erinnerungsstücke mit einem hohen Bogen auf die Mülldeponie geworfen und müssen moderneren Kunstwerken weichen – mit viel Liebe, Freude und einer persönlichen Note hauche ich Altem neues Leben ein und Neuem einen gewissen altertümlichen Charme.

Mein Name ist Adriana Giovanna Bäni-Barulli. Mein ursprünglicher Beruf ist medizinische Praxisassistentin. Ich bin glücklich verheiratet und habe drei tolle, erwachsene Kinder. Schon früh hat die Kreativität und Freiheit beim Basteln meine Neugierde geweckt, so dass das kreative Basteln zu meinem grössten Hobby wurde.

Ich hauche ausweglosen Gegenständen wieder Leben ein. Leben findet man vor allem in Gegenständen, welche eine lange Geschichte zu erzählen hätten – in alten oder altaussehenden Materialien. 

Da ich nebenbei noch berufstätig bin, braucht es eurerseits viel Geduld bis ihr das fertige Produkt erhaltet. Meine Werke präsentiere ich nämlich erst, wenn sie meinem perfektionistisch angehauchten Auge auch gefallen.

Ich lasse Ihre Gegenstände bewusst altern und verschönere Ihre Erinnerungsstücke mit meiner Kreativität und dem bewussten Umgang mit modernen Bastelmaterialien neues Leben ein.

Eure GioArt